Kurze Unpässlichkeit beim Augenroller.

01

Der Augenroller musste am Mittwoch, dem 1. Juli, kurz zum Hals-Nasen-Ohren-Arzt. Die Augen klappten noch, aber mit der Zunge ging nichts mehr. Die ist übrigens, wie viele Touristen bemängeln, ohnehin über die Jahre arg kurz geworden. Scherz beiseite, die Steuerung des Augenrollers war über ein oder zwei Tage ausgefallen. Das Läutewerk und parallel die gerne fotografierte Zunge machten keinen Mucks mehr. Also haben wir vorsorglich ein Hinweisschild aufgestellt, um die weltweit anreisenden Touristen zu informieren, und haben uns bei 35 Grad hinter dem Blechkopf an die Reparatur gemacht.

Die Steuerung ist einige Jahrzehnte alt und es liegen leider keinerlei Unterlagen vor, aber mit den vereinten Mechanik- und Elektronikkenntnissen von Marius Erdmann (technischer Gebäudemanager bei ISSO) und Martin Görlitz war die Reparatur tatsächlich möglich. Es kam sogar etwas zu viel des Guten heraus, denn jetzt machen Uhr und Zunge auch Viertelstundenschläge. Wenn es stört, können wir schauen, wie das abzuschalten ist.

JJ

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s