Turmfalke aus Turm gerettet

Turm

Im Alten Kaufhaus hat ein Turmfalke heute viel Glück gehabt. Vermutlich war der Vogel auf nächtlicher Taubenjagd oben in den Dachstuhl eingedrungen. Dann wollte er auf dem Heimweg schauen, wie die Bauarbeiten in den Stockwerken unterhalb vorangehen. Schliesslich sind dort die Ecktürme am Alten Kaufhaus, und für einen Turmfalken liegt es beruflich nahe, Türme zu inspizieren. Leider fand der Raubvogel dann den Weg zur Dachluke nicht mehr und flatterte hilflos im Obergeschoss herum, denn alle anderen Fenster im Haus waren geschlossen und aus dem früheren Museumsbetrieb haben fast alle Fenster auch keinen Griff zum Öffnen.

Glücklicherweise kam der Hauseigentümer am Samstag vormittag dort zu Planungsarbeiten vorbei. Die Lage war schnell erkannt. Zunächst den Falken im kleinen Turmzimmer eingesperrt und ein Foto gemacht, dann ein großes Kippfenster zum Florinsmarkt geöffnet, mehrere Helfer versperrten die übrigen Flure. Das war einladend: Ohne den kleinsten Umweg flog der Falke ruhig zum geöffneten Fenster hinaus.

Falke_Fenster01

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s